Gaschromatographie mit gekoppeltem Massenspektrometer

Ein Gaschromatograph mit gekoppeltem Massenspektrometer ist ein Präzisionsanalysegerät. Ein zu untersuchendes Stoffgemisch wird durch den Gaschromatographen aufgetrennt.

Der Massenspektrometer wird zur Identifizierung der einzelnen Komponenten benötigt. Ein Stoffgemisch kann durch diese Kopplungstechnik qualitativ sowie quantitativ untersucht werden. Die Nachweisgrenze für Substanzen liegt bei 100 Femtogramm.

Bei BRANOpac gehört die Gaschromatographie mit gekoppeltem Massenspektrometer zu der Standardausrüstung im Labor.

 

Mit Hilfe dieses Verfahrens werden Ursachen- und Nachweisforschung betrieben, um Handlungsempfehlungen an Kunden weiterzugeben.

Diese Ursachen- und Nachweisforschung wird auch als Dienstleistung von BRANOpac angeboten. Unabhängig von Branche und Produkt werden analytische Laboruntersuchungen von BRANOpac im Bereich BRANOscience angeboten.

Weitere Informationen zu den Dienstleistungen im Bereich BRANOscience finden Sie auf www.branopac.de.

 


Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Anfrage zum Thema "Gaschromatographie mit gekoppeltem Massenspektrometer".

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Aljona Rickert

Telefon: +49 64 04 91 42-874
Telefax: +49 64 04 91 42-701
E-Mail: analytics@branopac.com