Extrusion

Unter "Extrusion" versteht man die Arbeit mit einem speziellen Gerät zur Förderung von fester bis dickflüssiger Masse, dem Extruder. Dabei wird bei konstanter Temperatur und konstantem Druck die Masse aus einer Öffnung gepresst.

Masterbatchherstellung

Es wird zwischen zwei Extrudern unterschieden: Verarbeitungs- und Aufbereitungsextruder. Die Aufgabe des Verarbeitungsextruders ist es, die zu verarbeitende Masse in eine bestimmte Form zu pressen.

Danach wird mit dem Aufbereitungsextruder die zu verarbeitende Masse mit Wirkstoffen versetzt, um zusätzliche Eigenschaften bei dem Endprodukt zu erhalten.

Typische Eigenschaften sind Farbgebung, UV-Schutz, flammenhemmende Wirkung, Antistatik und Korrosionsschutz.

Der Extruder hat folgende Einsatzbereiche

  • Kunststoffindustrie
  • Chemische Industrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Farbindustrie
  • Pharmazeutische Industrie

 

Das Produktionsverfahren wird Extrusion genannt.

 

BRANOpac verfügt über drei sogenannte Planetwalzenextruder. Den Kern dieses Geräts bilden Zentralspindel, Walzenzylinder, umlaufende Planetspindeln und innenverzahnte Führungsbuchse.

Planetwalzenextruder

Hier sorgen die Extruderkomponenten und auch deren Anordnung für eine hervorragende Temperatursteuerung und -kontrolle sowie sehr gute Dispergierung und Homogenisierung.

Alle Polyolefine, sowie eingeschränkt Polystyrol, können mit den Planetwalzenextrudern bei BRANOpac verarbeitet werden. Eine besondere Materialschonung bei den Planetwalzenextrudern tritt im Temperaturbereich ab bereits 20°C bis zu 260°C auf. Es ist wichtig, dass die zu verarbeitenden Komponenten durch Kneten und Auswalzen formbar sind, sie müssen aber nicht zwangsläufig aufgeschmolzen werden. Firma BRANOpac bietet als Dienstleistung die Herstellung von Masterbatch an. Nach Kundenvorgaben oder in Entwicklung zwischen Kunden und BRANOpac werden im sogenannten Lohnbatchverfahren Masterbatch produziert. 

Weitere Informationen und Dienstleistungen von BRANOpac finden Sie auf unserer homepage auf www.branopac.de.