BRANOral

BRANOral unterteilt sich in die beiden Varianten:

  • BRANOral B60
  • BRANOral C10

 

BRANOral B60 ist ein wässriger, nitritfreier Korrosionsschutzzusatz für Bearbeitungs- und Reinigungsflüssigkeiten ohne Silikon oder Hydrazin.

BRANOral B60 verhindert Korrosion auf Stahl-, Eisen- und Gusseisenteilen nach dem Waschbad. Bei einem Flammpunkt von 42 °C ist BRANOral B60 entzündbar (R10) und eine gefährliche Zubereitung im Sinne der Gefahrstoffverordnung. Die Entsorgung kann (sehr stark mit Wasser verdünnt) mit dem Abwasser erfolgen, sofern gebrauchsbedingte Verunreinigungen dies gestatten und behördliche Vorschriften nicht entgegentreten.

BRANOral C10 ist eine alkoholische Wirkstofflösung zur verdünnten Anwendung in Bearbeitungs-flüssigkeiten und Spülbädern. Auf Buntmetallen erzeugt BRANOral C10 eine nanometerfeine Passivierungsschicht.  Diese Passivierungsschicht verbessert den Schutz gegen Anlaufen an der Luft oder auch im Coil.

 

Saubere Metallteile können im BRANOral-C10-Bad eingetaucht werden. Das Erwärmen des Tauchbads wirkt sich günstig auf den Schutz aus.

BRANOral C10 kann auch dem Öl beigemischt werden, sofern das Ölen der Metallteile auf Filz durchgeführt wird. Bei einem Flammpunkt von 42 °C ist BRANOral C10 leicht entzündlich (R11) und eine gefährliche Zubereitung im Sinne der Gefahrstoffverordnung. Behälter dicht verschlossen halten (S7) und von Zündquellen fernhalten.

Weitere Informationen zu BRANOral finden Sie auf www.branopac.de.

BRANOral

 

 

 

 


Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Anfrage zum Thema "BRANOral".