Plastisoltransferdruck

Beim Plastisoltransferdruck wird mithilfe des Siebdruckes das Motiv unter Zuhilfenahme eines Siebes gedruckt, nur dass der Unterschied beim Plastisoltransferdruck darin besteht, den Druck seitenverkehrt auf ein Silikonpapier, wie BRANOperl, aufzubringen.  So kann mit dem Plastisoltransferdruck ein sehr glatter und weicher Druck erzeugt werden, der einen leicht gummierten Griff und eine geschlossene Fläche bildet.

Die Prints sind lagerfähig und können mit Bügeleisen oder einer Transferpresse auch zu Hause nach und nach auf Textilien übertragen werden. Beim Plastisoltransferdruck  sind sehr viele verschiende Farben möglich, allerdings keine Verläufe oder Schattierungen.

 

Weitere Informationen zum Trennpapier BRANOperl finden Sie auf www.branopac.de.

BRANOperl können Sie auch in unserem Onlineshop www.branoshop.de erwerben. 

BRANOperl - Trennpapier

 

 


Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Anfrage zum Thema "Plastisoltransferdruck".